Hiermit erkläre ich ausdrücklich meine Einwilligung zum Einsatz und zur Speicherung von Cookies. Wenn Sie fortfahren, nehmen wir an, dass Sie mit der Verwendung von Cookies auf der Webseite einverstanden sind.  | Weitere Informationen

Grießkuchen

mit Apfel

Zutaten für 6-8 Portionen:

  • 150 g Zucker
  • 1 Prise Bourbon-Vanillezucker (oder Mark von einer halben Vanilleschote)
  • 150 g Butter
  • Saft von einer Zitrone
  • 1 Prise Salz
  • 4 Eier
  • 150 g Himmeltau Feinster Weizengrieß
  • 100 g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • 3 Äpfel
  • 2 EL gemahlene Nüsse (Walnüsse, Haselnüsse, Mandeln)

Für Kleinkinder ab 12 Monaten, schmeckt auch Erwachsenen

Zubereitung:

Für den Teig Zucker, Vanillezucker, Eier und Butter schaumig rühren, anschließend Zitronensaft und Salz zugeben. Grieß, Mehl und Backpulver mischen und ebenfalls unter den Teig heben. Zuletzt die geriebenen Nüsse unterrühren. Die Hälfte des Teiges in eine gefettete Springform (ca. 26 cm Durchmesser) oder in eine Auflaufform geben.

Die Äpfel schälen, halbieren, entkernen und in Spalten schneiden und auf der Teigmasse verteilen. Die Äpfel mit dem restlichen Teig bedecken und den Grießkuchen im vorgeheizten Backrohr bei ca. 170 °C (auf der mittleren Schiene) ca. 40 Min. backen.

Den Kuchen mit Zucker bestreut servieren.

Tipp:

Dazu passt Schlagobers mit Zimt oder auch ein Fruchtmus bzw. Apfelmus oder eine Vanillecreme.

Ein Klick für den Datenschutz

Erst wenn Sie auf den Button "Inhalte jetzt aktivieren" klicken, werden Bilder und andere Daten von Facebook nachgeladen. Ihre IP-Adresse wird dabei an externe Server übertragen. Über den Datenschutz dieser Anbieter können Sie sich auf den jeweiligen Seiten informieren.